Ich bin von ganzem Herzen Hebamme...

...seit 1999.

Ich lebe  mit meinem Mann und meinen beiden Kindern in Kiel.

Ich habe viele Jahre sehr gerne in verschiedenen Kreisäälen gearbeitet - Tübingen, Hamburg und zuletzt in der Universitäts-Frauenklinik Kiel.

Für meine Kinder verbrachte ich jeweils 3 Jahre in Elternzeit und habe aber auch in dieser Zeit immer wieder Frauen im Wochenbett besucht und später auch Kurse gegeben.

lch betreue Sie in Kiel und im Kieler Umland. Schon während der Schwangerschaft und auch nach der Geburt bin ich als Hebamme für Sie da.

Zur Betreuung in der Schwangerschaft treffen wir uns in meinen Praxisräumen.

Es gibt so viele Fragen, gerade wenn man das erste Mal schwanger ist. Aber auch beim zweiten, dritten, vierten Kind möchte ich Ihnen einen Raum geben, in dem Sie alles, was sie rund um die Schwangerschaft, Familie und dem Neuankömmling bewegt, besprechen können. 

Ich  schaue nach dem Baby, nach Ihnen und kläre offene Fragen zur Schwangerschaft und zur bevorstehenden Geburt. 

Auch die werdenden Väter sind herzlich Willkommen.

Außerdem biete mit einer Kollegin Leonie Gerschewski einen Wochenend-Geburtsvorbereitungskurs in Kiel - im CITTI-Park  an. 

Anmelden können Sie sich hier oder über die Elternschule der Universitäts-Frauenklinik Kiel (Frau Stiens) unter der Nummer: 0431 5972171

Werdende Väter können sich auch in unserem Papakurs vorbereiten. Er besteht aus drei Abenden (www.papakurs.de) und findet in der Bibliothek der Universitäts-Frauenklinik Kiel statt.

Dort übernehme ich den "Baby- und Geburtsteil", damit auch die Männer einmal die Möglichkeit haben, in einer ganz anderen Runde alles zu fragen, was sie bewegt. Sie werden an diesem Abend gut vorbereitet auf die Zeit im Kreissaal und die Zeit mit dem Baby.

Zur Nachsorge komme ich nach der Geburt zu Ihnen nach Hause um zu sehen, ob es Ihnen gut geht. Ob ihr Baby gut gedeiht. Ob alles klappt mit dem Stillen oder der Flasche, mit dem Wickeln, dem Baden und dem Schlafen.

Ihre Krankenkasse kommt für diese Besuche auf, Sie haben ein gesetzlich verankertes Recht auf Hebammenhilfe vor, während und nach der Geburt.


Bitte kümmern Sie sich rechtzeitig um eine nachsorgende Hebamme und um einen Geburtsvorbereitungskurs, am besten bereits um den dritten Monat der Schwangerschaft herum.


Ich freue mich auf Sie und Ihr Baby!